Wie digital ist Ihre Praxis?

In unserer zunehmend digitalisierten Welt müssen Industrien nicht nur mit unmittelbar einsetzbaren Technologien auf dem aktuellen Stand sein, sondern auch mit digitalen Entwicklungen im Zusammenhang mit Verbrauchern. Während in der Dentalindustrie maßgebliche Innovationen zur Verbesserung der Behandlungsmethoden eingeführt wurden, stehen Zahnärzte nun vor der Herausforderung, sich auch den digitalen Patienten einzustellen. 

Der Begriff Medical Marketing ist in aller Munde und Zahnärzten stehen immer vielfältigere digitale Hilfsmittel und Kanäle zur Verfügung. Obwohl sich die Meisten unter‚ digital’ nur eine Website und einen Social Media Kanal vorstellen, steckt wesentlich mehr hinter diesem Begriff. 

Eine immer stärkere Vernetzung der Patienten in zunehmend digitalisierter Form führt dazu, dass persönlichen Erfahrungen und Interaktionen durch zwischenmenschliche Kontakte eine große Bedeutung zukommt. Der Einsatz von digitalen Hilfsmitteln in Ihrer Praxis kann Ihnen dabei helfen, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren und den Arbeitsalltag effizienter zu gestalten. So können Sie sich in weiterer Folge mehr auf den Patienten konzentrieren und seine positive Erfahrung fördern.

Mit den folgenden Fragen können Sie ganz einfach herausfinden , wie digital Ihre Praxis wirklich ist, und was Digitalisierung alles für Ihre Praxis leisten kann.